Deutsch

Das Europäische Musikfest EUROPAMUSICALE

steht unter dem Motto "Kennenlernen – Achtenlernen"

Für Europa – Zielsetzung

Es hat sich zum Ziel gesetzt, das abstrakte Gebilde Europa für den Bürger, über das Kennenlernen des gemeinsamen kulturellen Erbes in der Vielfalt der Musik, erfahrbar und sympathisch zu machen.
Eine kulturelle Begegnungsebene für die Menschen Europas wird am einfachsten über Musik geschaffen, da diese Sprache allgemeinverständlich ist. Gemäß dem Festivalmotto "Kennenlernen - Achtenlernen" wird dem Publikum die europäische Vielfalt in der Musik exemplarisch und beispielhaft vorgestellt und so ein Weg für Verständnis und Toleranz in Europa geöffnet.

Gemäß dem zugrunde liegenden künstlerischen Konzept wird aus verschiedenen europäischen Ländern je ein Ensemble eingeladen, die Musik seines Heimatlandes zu Gehör zu bringen. Dabei wird jedes Mal ein anderer Festivalschwerpunkt gesetzt, wie beispielsweise Symphonik, Kammermusik, Vokalmusik, Alte Musik, Musik des 20. Jahrhunderts, Geistliche Musik etc.. Die so entstehenden Konzertprogramme bieten viele herausragende Werke europäischer Komponisten, die es noch zu entdecken gilt.

Zahlreiche Privatpersonen und Unternehmen, die gesellschaftliche Verantwortung für Europa dokumentieren wollen, haben sich für eine Förderung dieser europäischen Kulturinitiative entschieden.

EUROPAMUSICALE ist als genuin europäisches Kulturereignis nicht an einen bestimmten Ort gebunden. Als Festivalspielort kommen grundsätzlich alle Länder und Städte in Frage, denen daran gelegen ist, Europa und die Vielfalt der europäischen Kultur in ihrer Region zu feiern und vorzustellen.

Die Festivals EUROPAMUSICALE seit 1993

  • 1. Europäisches Musikfest 1993 der europäischen Symphonieorchester in München
  • 2. Europäisches Musikfest 2000 ein offizieller Beitrag der Republik Ungarn, der tschechischen Republik und des Freistaates Bayern zum Millennium
  • 3. Europäisches Musikfest 2004 "Deutschland begrüßt die EU-Beitrittsländer in Berlin, Leipzig, München und Wiesbaden
  • 4. Europäisches Musikfest 2007 "Wege des Nordens" in München und Bayern
  • 5. Europäisches Musikfest 2009 "Musica Mediterranea" in München
  • 6. Europäisches Musikfest 2014 "Musica Sacra" in Niederbayern und Tschechien

Ein nie dagewesenen Radioereignis

Der Mitteldeutsche Rundfunk, als federführende ARD-Anstalt zur Verwertung der Hörfunkrechte von EUROPAMUSICALE 1993, übertrug das Festival täglich live aus München in nahezu 58 Länder.

MDR-Kultur | Eröffnung des Festivals 1993

MDR-Kultur

Festivalhymne komponiert von Walter Haupt