Deutsch
 ǀ 
 ǀ 

EUROPAMUSICALE

Europäische Kulturstiftung EUROPAMUSICALE

Die Europäische Kulturstiftung EUROPAMUSICALE wurde mit hoher ideeller Unterstützung des Europäischen Parlaments und mit Förderung der Europäischen Kommission im Jahre 2002 in München errichtet. Ziel der Stiftung ist es, die Vielfalt des musikalischen Schaffens der europäischen Länder im Rahmen von Festivals und Konzerten jenseits von Mainstream-Programmen abzubilden.

Jedes europäische Land hat Anrecht auf Sitz und Stimme im Kuratorium der Europäischen Kulturstiftung EUROPAMUSICALE. Die Stiftung trägt zum Bau des Europäischen Hauses bei und fördert als unabhängige, staatenübergreifende Institution den kulturellen Austausch in Europa. Hierzu steht ihr als Maßnahme das Europäische Musikfest EUROPAMUSICALE zur Verfügung, welches das Zusammenwachsen Europas über die Musik in besonderer Weise unterstützt. Die Stiftung tritt für eine regelmäßige Durchführung des Festivals in verschiedenen europäischen Ländern ein und stellt finanzielle Mittel für dieses bereit. Dadurch wird ein "Kennenlernen - Achtenlernen" in Europa ermöglicht und eine fruchtbare kulturelle Auseinandersetzung angeregt. In der kulturellen Zusammenarbeit mit den mittel- und osteuropäischen Ländern sieht der Stiftungsvorstand und das Kuratorium eine wichtige Aufgabe. Für die Ausführung des Stiftungszwecks werden Zustiftungen und Spenden eingeworben.

Besuchen Sie uns jetzt auf Facebook:

https://www.facebook.com/europamusicale

 

Ein Download-pdf mit den wichtigsten Projekten der Stiftung finden Sie hier.

Die Europäische Union bestimmt heute in starkem Maße unsere politische, soziale und wirtschaftliche Realität. Der bereits lange währende Prozess des Zusammenschlusses der Länder zu einem vereinten Europa ist zeitgemäß und zukunftsweisend. Will Europa auch in den kommenden Jahrzehnten in der Welt mitreden, so muss es seine Standpunkte und Interessen formulieren und glaubhaft vertreten können.

Voraussetzung dafür ist eine sich vor allem aus der Kultur speisende Identifikation der Europäer mit Europa. Das Gefühl eines europäischen Kulturraumes ergibt sich aus der Pflege der gemeinsamen kulturellen Wurzeln, der regionalen Kulturen und ihrer zeitgemäßen, ganz aktuellen Weiterentwicklung im europäischen Kontext. Das abstrakte Gebilde Europa wird durch die Kultur für den Bürger erfahrbar und sympathisch. Als Mitglieder eines gemeinsam bewohnten und erlebten Kulturraumes fühlen sich die Menschen mit ganzem Herzen in Europa zuhause.