Aktuell

Festkonzert anlässlich „100 Jahre Frauenwahlrecht“ in Deutschland 


Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin
Dr. Angela Merkel

Grußwort: Bayer. Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL

Lauma Skride Klavier  
EUROPAMUSICALE Frauenorchester  
Kristiina Poska Dirigentin 

In der Konzertreihe Odeon Konzerte musizieren Meisterklassenstudierende der Hochschule für Musik & Theater München gemeinsam mit ihren Professoren und prominenten Gästen. Mit ihren selten gespielten Werken der Kammermusik in vielfältigen Besetzungen innerhalb der Konzerte, schließt die Reihe eine Lücke im Münchner Musikleben.
Neben dem seit vielen Jahren etablierten Programmschwerpunkt von Werken verfemter, ermordeter und vertriebener Komponisten der NS-Zeit, stehen in dieser Saison zum zweiten Mal auch Münchner Komponistinnen und Komponisten sowie große Meisterwerke der Kammermusik und Raritäten berühmter Komponisten im Mittelpunkt.

Hier finden Sie alle Termine für die kommende Saison:
Odeon Konzerte 2018/19

-> Das nächste Konzert: 28.10.2018 "Fantasien"
Markus Bellheim, Edgar Krapp mit Meisterschülern der Hochschule
(Max-Joseph-Saal, 11.00 Uhr)

Feindsender – Jazz in der NS Zeit, ist eine Konzertinitiative der Europäischen Kulturstiftung EUROPAMUSICALE und der LfA Förderbank Bayern in Kooperation mit der Münchener Konzertverein und dem NS-Dokumentationszentrum. Die Veranstaltungen der Hochschule für Musik & Theater München sollen insbesondere die jüngere Generation erreichen und gegen das Vergessen wirken. Einzelne Konzerte der Reihe werden in bayerischen Schulen wiederholt.

Hier finden Sie alle Termine für die kommende Saison (Termine 2019 i.V.):
Feindsender 2018/19

-> Das nächste Konzert: 24.10.2018 "Roma und Sinti im Jazz"  (NS-Dokumentationszentrum, 19:00 Uhr)

Europamusicale jetzt auch auf Facebook!

 

 

 

Die Mentoren der Odeon Konzerte Saison 2018/19

Julia Fischer
Julia Fischer
Christine Schornsheim
Christine Schornsheim
Lena Neudauer (c) Marco Borggreve
Lena Neudauer (c) Marco Borggreve
Markus Bellheim
Markus Bellheim
Wolfram Winkel
Wolfram Winkel
 

Spenden für Europamusicale